BürgerStiftung München
BürgerStiftung München

Aktuelles

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung
Energiewende in den Alpen
Eine kritische Betrachtung aus der Sicht des Naturschutzes

Der Alpenraum ist nicht nur in besonderem Maße vom Klimawandel betroffen, er soll auch verstärkt zur Energiewende beitragen. Im Zentrum steht die Wasserkraft - selber eine Erneuerbare Energie und zugleich ideales Speichermedium für Wind- und Sonnenenergie. Übersehen wird dabei, dass dafür bisher unverfügte Natur- und Landschaftsräume unter Speicherseen verschwinden und Wildbäche in diese umgeleitet werden. Natur und Landschaft sind aber nicht erneuerbar. Hier ist ein radikales Umdenken erforderlich, wie der Referent des Abends, Rudi Erlacher, Vizepräsident des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V., in seinem Vortrag anhand konkreter Beispiele der Energiegewinnung im Alpenraum darlegen wird.

 

Der Abend findet im Rahmen des diesjährigen Münchner Klimaherbsten statt.

Referent: Rudi Erlacher, Vizepräsident des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V.
Veranstalter: Münchner Forum Nachhaltigkeit

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 19.00 Uhr
münchner zukunftssalon, oekom e.V., Waltherstr. 29, Rgb., 2. Stock, 80337 München

Anmeldung: anmeldung@oekom-verein.de

Workshop
Zukunftsfragen - junge Leute im Dialog

Was treibt uns an? Im Alltag und auf dem Weg zu einer lebenswerten Welt? Dieser Vormittag ist der Energie gewidmet, genauer: der Energie für die Wende. Es geht um Mobilität und Energie, um die Frage, ob erneuerbare Energien wirklich immer umweltfreundlich sind, um Energieprojekte an Schulen – und nicht zuletzt um die persönliche Energiebilanz: Was bringt mir Power? Was kostet mich Energie? Jens Mühlhaus von Green City Energy eröffnet die Tagung mit einem Denkanstoß.

 

Veranstalter: BürgerStiftung München, Volkshochschule, Referat für Bildung und Sport/Pädagogisches Institut der LH München

Donnerstag, 25.10. 2018, 10.30 bis 14.30 Uhr
Volkshochschule, Severinstr. 6 

Gebührenfrei · Für Kurse der gymnasialen Oberstufe.

Anmeldungen nur unter: v.otto@muenchen.de

Film
Dark Eden
Dokumentarfilm von Jasmin Herold und Michael Beamish
Deutschland 2017,  englisch, deutsch – Untertitel: deutsch

 

Im nordkanadischen Fort McMurray befindet sich das größte Industrieprojekt und eines der letzten Ölvorkommen der Welt. Menschen aus der ganzen Welt kommen an diesen Ort, um durch die aufwändige Förderung von Ölsanden auf Kosten der Umwelt viel Geld zu verdienen. Doch die Schäden sind enorm. Auf der Suche nach den Gründen, warum Menschen diesen Preis in Kauf nehmen, vermischen sich Realität und Film. Denn einer der Regisseure, der nahe Fort McMurray aufgewachsen ist, erkrankt selbst an Krebs, und die beiden Filmemacher müssen sich ihrem eigenen Alptraum stellen. 

Referenten: im Anschluss an den Film Gespräch mit den Regisseuren Jasmin Herold und Michael Beamish, 
Veranstalter: BürgerStiftung München, Die Umwelt-Akademie e.V., DOK.fest München, Evangelische Stadtakademie München 

Sonntag, 21.Oktober 2018, 11.00 Uhr
Atelier Kino, Sonnenstr. 12, 80331 München 

Eintritt: 9.- /erm.7.- Euro 

Anmeldung: info@evstadtakademie.de, www.evstadtakademie.de

Tel. 089 / 549027-0 
 

Einladung

"Energie für die Wende"

Auftakt des 12. Münchner Klimaherbstes

 

Energie ist bekanntlich überall – und die Energiewende ebenso. Von global bis lokal, von kommunal über gewerblich bis hin zur persönlichen Perspektive: Wir spannen zur Eröffnung des 12. Münchner Klimaherbstes den facettenreichen Bogen und bleiben nicht bei den Hemmnissen stehen. Denn gute Gründe und gute Beispiele finden sich auf allen Ebenen und zeigen Wege aus der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern für Wärme, Strom und Treibstoff auf.

Mit unseren Referenten tauchen wir ein in die Transformation. Andreas Huber, jüngstes Mitglied des Club of Rome in Deutschland, schenkt uns den Adlerblick auf Gegenwart und Zukunft mit einem spannenden Kurzvortrag. Anschließend zoomen wir auf die lokale Ebene und erfahren von Ulrich Ahlke, Leiter des Amts für Klimaschutz und Nachhaltigkeit des Landkreises Steinfurt, mit wie viel Power und Vielfalt dort die Energiewende gestaltet wird. Die Frage nach den eigenen Ressourcen – von Zeit bis Humor – wird uns ebenso kurzweilig beschäftigen wie das ein oder andere gedankenanregende Intermezzo, vom Poetry Slam bis zu Macher*innen-Portraits.

 

Mit Übersetzung in die deutsche Gebärdensprache
Die Veranstaltung wird live bei RADIO LORA und RADIO MÜNCHEN übertragen. 18.30 bis 21 Uhr im Digitalradio DAB+ (Shortable: MUENCHEN) und im Internetstream


Referenten: Andreas Huber (Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft Club of Rome) Ulrich Ahlke (Leiter Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Steinfurt)
Grußwort: Stefanie Jacobs (Referentin für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München)
Moderation: Julia Post, Marianne Pfaffinger, Markus Mitterer (Vorstandsmitglieder Netzwerk Klimaherbst e.V.)
Slam: Julius Althoetmar
Special Guest: Münchner Kneipenchor

 

 

Eine Kooperationsveranstaltung des Netzwerk Klimaherbst e.V. mit dem Referat für Gesundheit und Umwelt der LH München, der Münchner Volkshochschule,dem BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung und dem Münchner Forum Nachhaltigkeit.

 

Eintritt frei - Anmeldung erforderlich!

Tickets sind nur über Projektbüro des Münchner Klimaherbst e.V. erhältlich. Telefon: 089-55284623 oder - bevorzugt - unter www.klimaherbst.de/anmeldung

Reservierungen verfallen 15 min vor Beginn

Lange Nacht der Demokratie - #langenachtderdemokratie

 

In der Nacht vom 15. auf den 16. September 2018 wird in München und anderswo in Bayern die "Lange Nacht der Demokratie" veranstaltet.

 

In München startet die Lange Nacht der Demokratie mit einem Auftakt im Eventhotel „The Lovelace“. Für die folgenden Stunden werden in der ganzen Stadt Örtlichkeiten mit unterschiedlichen Veranstaltungen bespielt – vom Multimediavortrag über Poetry Slam bis zur Kino-Radl-Nacht. Auch die Bürgerstiftung beteiligt sich mit ihrem Projekt "miteinanderinmünchen.org." Zum Abschluss laufen die Fäden wieder im „The Lovelace“ zusammen, um die Nacht mit Kabarett, Improtheater und DJ ausklingen zu lassen.

Unsere Demokratie braucht Aufmerksamkeit. Jetzt sind alle gefragt - Wenn wir hingehen, leisten wir einen Beitrag zur Demokratie.

Ein Blick in das Programmheft lohnt sich: Programm Lange Nacht der Demokratie München

Münchner Forum Nachhaltigkeit

 

Dr. Kirsten Brodde

„Out-Fit für die Zukunft?
Besser leben ohne Wegwerfmode“

 

Wussten Sie schon, dass 2015 die Treibhausgas-Emissionen der Textilindustrie erstmals höher waren als die der internationalen Luftfahrt und Schifffahrt zusammen? 

 

Nach der Sommerpause wollen wir den herbstlichen Vortragsreigen mit dem Thema „nachhaltige Mode“ beginnen lassen. Der Vortragsabend findet im Rahmen der alljährlichen „Nacht der Umwelt“ statt.

 

Als Referentin konnten wir Dr. Kirsten Brodde gewinnen, eine langjährige Campaignerin von Greenpeace international und Deutschland, die als eine der profiliertesten Kritikerinnen der Textilindustrie gilt. In ihrem Vortrag wird sie einen Zehn-Schritte-Plan für eine ebenso nachhaltige wie individuelle Garderobe aufzeigen.

 

Freitag, den 14. September 2018, Beginn: 18.00 Uhr

münchner zukunftssalon, oekom e.V.,

Waltherstraße 29 (Rückgebäude, II. Stock), 80337 München

 

Anmeldung: anmeldung@oekom-verein.de

Dr. Brodde - Outfit für die Zukunft
Brodde.pdf
PDF-Dokument [539.6 KB]

München - Zukunftsfähig! Für Alle!
1. Nachhaltigkeitskongress am 4. Februar 2019

Die Münchner Initiative Nachhaltigkeit (MIN) organisiert unter aktiver Beteiligung von Zivilgesellschaft,
Wissenschaft und Wirtschaft sowie im engen Austausch mit Stadtpolitik und -verwaltung den ersten Münchner
Nachhaltigkeitskongress.

Sustain Kongress - Factsheet
SUSTAIN Kongress - Factsheet.pdf
PDF-Dokument [81.0 KB]
MIN Präsentation.pdf
PDF-Dokument [897.3 KB]

Unser Klima - Ihre Meinung

Reden Sie mit - wir hören zu.

 

Das Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München lädt ein zur offenen Bürgerdiskussion zum Klimaschutz in München.

 

21. Juni 2018, 17–20 Uhr
Whitebox München

Prospekt Unser Klima - Ihre Meinung
20180524_RGU_Bürgerbeteiligung_Online-Ei[...]
PDF-Dokument [177.5 KB]

Vortrags- und Diskussionsabend mit

 

Hans-Josef Fell
Die globale Wende zu 100 % Erneuerbare Energie

 

Eine Kooperationsveranstaltung der Umwelt-Akademie e.V.
mit dem Münchner Forum Nachhaltigkeit

 

Donnerstag, den 28. Juni 2018, 19.00 Uhr
münchner zukunftssalon bei oekom e.V.,

Waltherstr. 29. Rgb., 2. Stock,

80337 München (U-Bahn Goetheplatz)

Hans-Josef Fell - Erneuerbare Energien
20180628 Erneuerbare Energien.pdf
PDF-Dokument [541.4 KB]

Bewusst fair: Kleidung in München

ModedesignerInnen, Öko-labels, Kleidertauschparties, fair-fashion-Aktionen, blogs, Rundgänge zu Läden, die ökologische und ‚faire‘ Kleidung verkaufen, Anleitungen zum Selbermachen, Bildungsprojekte für Schulkinder, öko-Reinigungen… und und und… Das wollen wir, im Kern mit vier Initiativen und viel Ehrenamtsarbeit, übersichtlicher zusammenstellen und sichtbarer machen.

>> mehr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BürgerStiftung München