BürgerStiftung München
BürgerStiftung München

Gründungsgeschichte

Die Gründungsmitglieder (v.l.) K. Kreuzer, J. Fahn, B. Louisoder, W. Eckardt, B. Grolik, B. Wolter

Die BürgerStiftung München wurde im Jahr 2000 von sechs Münchner Bürgerinnen und Bürgern gegründet. Bei der Gründung der BürgerStiftung München handelten die Stifter in der Absicht, die angestossenen Prozesse aus der lokalen Agenda 21 weiterzutragen.

„Angesichts der weltweiten Entwicklungen in Umwelt, Klima und sozialen Fragen sowie der Frage der Gerechtigkeit gegenüber den nachfolgenden Generationen hat uns die Idee fasziniert, vor Ort und unter Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern Schritte zu einem nachhaltigeren Leben aktiv zu gestalten.“ (Barbara Wolter, Gründungsmitglied der BürgerStiftung München)

Es begann mit Rio
Es begann mit Rio.pdf
PDF-Dokument [466.4 KB]
Interview mit Barbara Wolter
Interview_Barbara Wolter.pdf
PDF-Dokument [182.9 KB]
Stiftungsurkunde der BürgerStiftung München
Stiftungsurkunde.pdf
PDF-Dokument [411.6 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© BürgerStiftung München