BürgerStiftung München
BürgerStiftung München

Aktuelles

Stellenausschreibung

 

Das Netzwerk „Urbane Gärten in München“ ist eine Initiative von fünf Stiftungen. Das Ziel der Initiative ist es, gemeinsam das Thema “Mehr Gärten in der Stadt” zu vernetzen, zu unterstützen, sichtbar zu machen und die Zusammenarbeit mit Verwaltung und Politik zu fördern. Die Kooperation arbeitet seit 2011 zusammen.

 

Für das Netzwerk suchen wir ab dem 1. Januar 2018 eine Projektbetreuung in Teilzeit, ca. 20 Stunden im Monat bei flexibler Einteilung

 

Ihre zukünftige Tätigkeit widmet sich der Fortführung sowie der eigenen Gestaltung der Schwerpunkte

-       Netzwerkarbeit

-       Öffentlichkeitsarbeit

-       politische Arbeit

-       Bildungsarbeit

 

Zu Ihren Aufgaben zählt der Kontakt zu den Gärten, die Teilnahme an Veranstaltungen, die Beantwortung von Anfragen, Pflege der Website und facebook, Organisation des Netzwerktreffens sowie die Interessensvertretung bei Politik und Verwaltung.

 

Ihr Profil

Sie haben Erfahrung mit Gärtnern in der Stadt, haben Freude am offenen Austausch und Netzwerken mit Garteninitiativen, gutes Organisationsvermögen und Geschick und Ausdauer im Umgang mit Politik und Verwaltung, PC-Affinität (Website / word press), social media-Erfahrung (facebook).

 

Wir bieten

Raum für eigene Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten, hohe Selbstständigkeit, sowie Flexibilität bei der Zeiteinteilung. Unterstützung bei der Einarbeitung. Die Bezahlung richtet sich nach den Richtlinien der Stadt München.

 

Bei Interesse freuen wir uns Sie näher kennenzulernen. Bitte schicken Sie Ihr Bewerbung mit einer Kurzvita per E-Mail an:

 

buero@buergerstiftung-muenchen.de

 

Ansprechpartner:

BürgerStiftung München

Petra Birnbaum/Carmen Paul

Habe die Ehre - die Projektgala für ehrenamtliche Alt- und Neu-MünchnerInnen

 

Mo 06.11.2017, 18.30 Uhr - 21.00 Uhr

Bellevue di Monaco, Müllerstraße 2, 80469 München

 

Eine Riesen-Leistung: 800 Münchner*innen, die schon länger in München leben und sich hier gut auskennen, unterstützen als PatInnen Menschen, die erst vor Kurzem aus einem anderen Land nach München zugereist sind. Die BürgerStiftung München fördert dieses Engagement seit dem Jahr 2016.

Dieses ehrenamtliche Engagement unterstützt und feiert die BürgerStiftung München unter dem Motto: Habe die Ehre!

Bei unserer Projektgala stellen sich 10 Münchner Initiativen vor, die den so oft diskutierten Integrationsbegriff mit Leben füllen. Am Ende des Abends erhalten drei Initiativen einen kleinen Preis. Welche das sind? Darüber entscheidet Ihr direkt vor Ort!

Die Veranstaltung ist kostenlos und offen für Alle! Es gibt Getränke und Snacks. Wir bitten um Anmeldung!

Workshop im Rahmen des Klimaherbst

Die Zukunft, die wir wollen – das München, das wir brauchen

 

Der Sprecher des Zukunftsrats Hamburg, Dr. Hans-Joachim Menzel, stellt vor, wie in Hamburg zivilgesellschaftliche Gruppen gemeinsame Vorstellungen zur Umsetzung der Agenda 2030 entwickelt und in Politik und Verwaltung eingebracht haben. Anschließend will MIN mit den Teilnehmenden diskutieren, was wir vom Hamburger Modell lernen können, und wie ein für München passendes Beteiligungsmodell und eine Nachhaltigkeitsstrategie gestaltet sein sollte.

 

26.10.2017, 18.00 bis 21.00 Uhr

Pädagogisches Institut, Herrnstr. 19 (Raum U1), 80539 München, barrierefrei, Eintritt frei, Anmeldung erwünscht.

 

Eine Veranstaltung der MIN – Münchner Initiative Nachhaltigkeit

 

Anmeldung: info@klimaherbst.de oder  buero@buergerstiftung-muenchen.de

Film-Matinée
Code of Survival - Die Geschichte vom Ende der Gentechnik
Anschließende Diskussion mit Regisseur Bertram Verhaag

 

Datum: 22. Oktober 2017, 11:00 Uhr,

Ort: City-Kinos München, Sonnenstraße 12, 80331 München

Eintritt: 5 Euro

 

Millionen Tonnen von Monsantos „Roundup“, mit dem Hauptwirkstoff Glyphosat, werden Jahr für Jahr weltweit auf Felder ausgebracht. Diese Giftwaffe wird jedoch stumpf, denn die Natur bildet resistente Unkräuter, die die Nutzpflanzen überwuchern und abtöten. Dieser Form der zerstörerischen Landwirtschaft setzt der Film drei nachhaltige Projekte entgegen.

 

Eine Veranstaltung der BürgerStiftung München und der Umwelt-Akademie e.V.

 

Anmeldung: veranstaltungen@die-umwelt-akademie.de

Zukunftsfragen - junge Leute im Dialog
Klimaschutz - eine Frage der Gerechtigkeit?
Prof. Dr. Stephan Lessenich, Ludwigs-Maximilians-Universität

 

Wie lässt sich eine klimagerechtere Welt denken? Nach einem aktivierenden Denkanstoß des Münchner Soziologen Stephan Lessenich wird diese Frage in Workshops vertieft und diskutiert. Für Kurse der gymnasialen Oberstufe.


19. Oktober 2017, 11.00 Uhr - 14.30 Uhr
Münchner Volkshochschule Ost, Severinstr. 6, München

Eine Veranstaltung der BürgerStiftung München, der Münchner Volkshochschule, Debattierclub München e.V., Referat für Bildung und Sport/Pädagogisches Institut der LH München.


Anmeldung: christian.winkler@muenchen.de

Münchner Forum Nachhaltigkeit

Die Angst vor dem Weniger - Warum uns der Konsumwandel so schwer fällt

 

Referent: Dr. Wolfgang Schmidbauer

 

Do 19.10.2017, 19.30 Uhr
Evangelische Stadtakademie, Herzog-Wilhelm-Str. 24, München (Sendlinger Tor)

 

Eintritt: 7,00 Euro                 

                         

Anmeldung: info@evstadtakademie.de oder 089 / 549027-0

 

Nähere Informationen zu Thema und Referenten entnehmen Sie bitte beigefügter Einladung.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Die Angst vor dem Weniger - Dr. Schmidbauer
Schmidbauer.pdf
PDF-Dokument [624.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© BürgerStiftung München