BürgerStiftung München
BürgerStiftung München

Junge Leute im Dialog

Eine Veranstaltung für Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufen-Kurse

 

Zukunftshema: Klimaschutz – eine Frage der Gerechtigkeit?

 

Wir leben auf Kosten Dritter. Das heißt zum Beispiel: die Folgen des Klimawandels – der wesentlich durch unseren Lebensstil befeuert wird – tragen vor allem die Armen in den Ländern des Südens. Was können wir konkret tun um gegenzusteuern? Wie lässt sich eine (klima-)gerechtere Welt denken? Nach einem aktivierenden Denkanstoß des Münchner Soziologen Stephan Lessenich werden diese Fragen in Workshops anhand verschiedener Handlungsfelder vertieft und diskutiert.


Die Themen:

  • Profiteure und Opfer des Klimawandels – ein Ländervergleich
  • Klimaschutz im Alltag – nur für Wohlhabende?
  • Ernährung – wer kann sich fair und Bio leisten?
  • Alles schon zu spät? Oder: Was können die Jungen eigentlich noch bewegen?

 

Donnerstag, den 19.10.2017, von 11.00 bis 14.30 Uhr, Anmeldung: christian.winkler@muenchen.de

Ein gemeinsames Projekt von der Münchner Volkshochschule mit der Bürgerstiftung München, dem Debattierclub München e.V. und dem Referat für Bildung und Sport / Pädagogisches Institut der LH München.

Ort: Münchner Volkshochschule, Stadtbereich Ost, Severinstraße 6

 (U2/U7 Untersbergstraße/Tram 17 St-Martins-Platz)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BürgerStiftung München