BürgerStiftung München
BürgerStiftung München

miteinanderinmünchen

 

„Leben und leben lassen“, wer würde das nicht für sich selbst unterschreiben. Aber schafft es diese charmante Mischung aus Toleranz und Gelassenheit tatsächlich in unseren Alltag? Das war die zentrale Frage, als wir uns im Frühling 2015 zusammenfanden, um einem ur-münchnerischen Lebensgefühl auf den Zahn zu fühlen. Wie sieht es aus, dieses „Miteinander“, wie empfinden wir es wirklich? Ist es gelebte Kultur, hier bei uns, in München? Das haben wir uns gefragt und Menschen, die wir getroffen haben, auf verschiedenen Plätzen in unserer Stadt. Dann kamen die Flüchtlinge.

 

Und München hieß sie „Willkommen“ mit Herzenswärme und einem Selbstverständnis für das, was getan werden mußte. Aber Willkommenskultur ist das eine, das wirkliche Leben das andere. Unverhofft war unser „kleines“ Projekt zu einem Zeitdokument geworden, das die Stimmung der Menschen einfängt, die hier leben. Vor den Flüchtlingen und mit den Flüchtlingen. Wie fühlt sich Integration an, wie verändern sich Sichtweisen, wie fügen sich alte Traditionen und vielfältige Kulturen ineinander. Kurz gefragt: Wie geht es jedem Einzelnen und uns allen zusammen „miteinanderinmünchen“?

 

Projektleitung:

Petra Birnbaum

buero@buergerstiftung-muenchen.de

Weitere Informationen:

www.miteinander-in-muenchen.org

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BürgerStiftung München